PA_PORTART.jpg
Die fünf Künstler und Künstlerinnen von PORT ART haben sich vom besonderen Charme der Industrie inspirieren lassen. Dabei konnten sie den speziellen Reiz dieser Industrielandschaft auch durch Malstudien auf der Werft Blohm + Voss entdecken und dies mit verschiedenen Techniken auf Papier und Leinwand zaubern.

Die Ergebnisse dieser Entdeckungsreise werden eindrucksvoll  im passenden Ambiente in den Ladeluken 1 + 2 der CAP SAN DIEGO präsentiert.  

In den Bildern verschafft sich der besondere Charme der Werftindustrie seinen ganz speziellen und reizvollen künstlerischen Ausdruck. Die fünf Künstlerinnen und Künstlern bevorzugen jeweils unterschiedliche Techniken: Öl, Acryl, Aquarell, Siebdruck.
Auch dadurch gewinnt die Ausstellung eine besondere vielseitige Ausdruckskraft.

Eröffnung zur Langen Nacht der Museen
am 13.4.2013 mit Kunstprofessor i. K. Nils Loeniker (Alma Hoppe)
um 19.30 Uhr und der Märchen- und Geschichtenerzählerin
Gabriella ab 21.00 Uhr

Hier geht’s zum PORT ART Logbuch, mit Geschichten zum Aufbau, zu den Eröffnungen und zur laufenden Ausstellung >>>